EGON das Brotgesicht

Das beste glutenfreie und vegane Brot ohne Backform

Ready in:

2,5 Stunde

Perfekt für:

Frühstück, Abendessen & die Brotdose

Backen ohne Backform

So kunstvoll schmeckt das Brot noch besser! Eigentlich fast zu schade zum Anschneiden. Wer sich dann aber doch überwunden hat das Messer zu zücken, wird mit einer krossen Kruste und wunderbar soften Brotkrume belohnt. Wir lieben dieses glutenfreie Brot, für das man zum Backen übrigens nur ein Backblech benötigt.

Zutaten

  • 600 g lauwarmes Wasser
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 10 g Ahornsirup
  • 250 g Vollkornreismehl
  • 150 g Hirsemehl
  • 50 g Buchweizenmehl + etwas mehr
  • 30 g gemahlene Flohsamenschalen 
  • 20 g gemahlene Leinsamen
  • 5 g Salz
  • 10 g Apfelessig

Notizen

  • Buchweizenmehl lässt sich gegen Hirsemehl austauschen.
  • 1/4 Würfel frische Hefe kann man durch 1/2 Päckchen Trockenhefe ersetzen.
  • Wer keinen Apfelessig verwenden möchte, kann hier die gleiche Menge Zitronensaft nehmen.
  • Ich verwende gemahlene Flohsamenschalen mit einer Reinheit von 99%. Wer nur 95%ige findet, muss die Wassermenge etwas reduzieren.
  • Meine Mehle mahle ich immer selbst und frisch. Dies geht super im Thermomix oder mit einer kleinen Mühle. Wer die Möglichkeit nicht hat, kann auch gekaufte Mehle verwenden.
Glutenfreies Brot Egon
beste glutfreies Brot

Anleitung

Schritt 1

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Ahornsirup vermischen.

Schritt 2

Die Mehle mit den Flohsamenschalen, den Leinsamen und dem Salz mischen und zum Hefegemisch geben. Den Essig hinzufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine 5 Minuten kneten.

Schritt 3

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, darauf den Teig geben, von oben mit Mehl bestäuben und von allen Seiten im Mehl rollen.

Schritt 4

Den Teig mit beiden Händen rund wirken, bis der Teigball etwas Spannung aufbaut.

Schritt 5

Ein Gärkörbchen oder ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb mit Mehl bepudern. In dieses den Teig mit Schluss nach oben hineinlegen, mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

Schritt 6

Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze inklusive Backblech vorheizen.

Schritt 7

Den Teig mit Schluss nach unten auf die Arbeitsfläche gleiten lassen und mit einem scharfen Messer ein Gesicht einschneiden.

Schritt 8

Den Teig vorsichtig auf das heiße Blech legen und im vorgeheizten Backofen im zweituntersten Einschub bei 230 °C Ober-/Unterhitze 60 Minuten backen.